1 PhD Position in the field of ultracold ion-atom interactions

     
Employer
Universität Freiburg im Breisgau
LocationFreiburg i.Br., Baden-Württemberg, Germany
Discipline
Activity
Posted
Closing Date

Your Mission

Stellenanzeigen der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

The International Research Training Group IRTG 2079 "Cold Controlled Ensembles of Atoms and Molecules" offers

Research subject:
The principal goal of our experiments is to study how chemical reactions take place at lowest temperatures. The classical concept predicts that approaching T = 0 K, that is, zero velocity is equivalent to a standstill of any dynamics. On the one hand, deviations can be expected, since the classical model breaks down in a regime where particle-wave dualism gains importance. Ultimately, in the regime of lowest temperatures quantum effects dominate and chemistry is predicted to obey fundamentally different rules. As a consequence, quantum chemistry might allow controlling reactions and their pathways by external fields, since forces and related interactions become comparable to the kinetic energy. Our project is the first one where ions are and have been trapped by purely optical means. The next step is to investigate optically trapped ions embedded in a BEC of neutral atoms. Its aim is to overcome fundamental limitations set by micromotion when combining optical and radiofrequency-based trapping. The common ensemble is predicted to reach orders of magnitude lower temperatures than the current state- of-the-art. This will be exploited to study ultracold many-body physics, such as the predicted bound states of atoms surrounding an ion and the the formation of BaRb+ and BaLi+ in the ultimate quantum regime.

Qualifications:
It might be beneficial, however is not a requirement, for candidates to already have an experimental background in ion or atom trapping.
The position is related to a PhD program established in collaboration with the University of British Columbia (UBC), Canada, potentially offering the possibility of an extended stay at the UBC in Vancouver. No tuition fees. The salary will be determined in accordance with TV-L E13 (starting at 50%, final level 75%).

Applications should include ollowing documents: a letter of motivation, a CV, a list of publications (if available), certificate of qualification for matriculation at the university (with grades) and transcripts of record, master/diploma certificate (with grades) and the contact details of at least two referees.

Weitere Informationen finden Sie unter ?url=https%3A%2F%2Fwww.irtg-coco.uni-freiburg.de%2F&module=jobs&id=38814" target="_blank" rel="nofollow">https://www.irtg-coco.uni-freiburg.de/

Die Stelle ist auf 2 Jahre befristet. Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich in englischer Sprache und aussagekräftigen Unterlagen und Belegen unter Angabe der Kennziffer 10752 bis spätestens 31.03.2018. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
IRTG CoCo 2079
Zofia Malachowska
Hermann-Herder-Str. 3
D-79104 Freiburg
irtg-coco-coordination [at] physik[.]uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Leon Karpa unter Tel. 0761/203-7620 oder Email leon.karpa [at] physik[.]uni-freiburg.de zur Verfügung.



Allgemeine und rechtliche Hinweise:

Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).

Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.

Contact

In your application, please refer to science-jobs.ch
and reference  JobID 38814.