Akademische*n Mitarbeiter*in Blended Learning (w/m/d)

     
Employer
LocationFreiburg i.Br., Baden-Württemberg, Germany
Discipline
Activity
Posted
Closing Date

Your Mission

akademische*n Mitarbeiter*in Blended Learning (w/m/d)

Die Abteilung E-Learning im Rechenzentrum sucht eine*n akademische*n Mitarbeiter*in Blended Learning (w/m/d)

Die Universität Freiburg ist einen Wechsel wert: Mit ihrer über 500-jährigen Geschichte ist sie eine der renommiertesten und forschungsstärksten Universitäten Deutschlands. Hier arbeiten Sie in einer einzigartigen Vielfalt von Fächern, Perspektiven und Menschen für Forschung und Lehre auf höchstem Niveau - mitten in einer der beliebtesten Städte Deutschlands.

Die Personalpolitik der Albert-Ludwigs-Universität Freiburg orientiert sich an den Prinzipien der Gleichstellung und Vielfalt. Die Universität bekennt sich nachdrücklich zu dem Ziel einer familiengerechten Hochschule.

Die Abteilung E-Learning im Rechenzentrum sucht eine*n

zur Mitarbeit in einem Verbundprojekt zum Aufbau eines Blended-Learning Weiterbildungsprogramms zum HPC-Experten

 

Die Supercomputing-Akademie ist ein Weiterbildungsangebot, das im Rahmen des Verbundprojekts ,,Modulare Weiterbildung zum HPC-Experten (MoeWE)", gefördert vom Ministerium für Soziales und Integration Baden-Württemberg aus Mitteln des Europäischen Sozialfonds sowie dem Ministerium für Wissenschaft, Forschung und Kunst Baden-Württemberg, angeboten wird. Ziel ist der Aufbau einer flexiblen und modularen Weiterbildung im Blended-Learning-Format, mit der die Teilnehmenden praktische Fähigkeiten im Bereich Supercomputing erwerben. Kooperationspartner sind das Höchstleistungsrechenzentrum der Universität Stuttgart, die Universität Freiburg, die Universität Ulm sowie die SICOS-BW GmbH. Im Projekt MoeWE verantwortet die Abteilung E-Learning der Universität das didaktische Konzept und wirkt bei der Erstellung der Online-Lernmaterialien mit.

 

Ihre Herausforderungen:

  • Didaktische Konzeption der Modulbausteine, Planung der curricularen Abläufe und Mitwirkung bei der Entwicklung und Überarbeitung der Lerninhalte auf der Lernplattform
  • Planung und Durchführung von Workshops für die Inhaltsautor*innen zu den didaktischen Besonderheiten von Blended-Learning-Angeboten sowie beratende Begleitung der Autor*innen und Inhaltsexpert*innen bei der Entwicklung der Inhalte unter besonderer Berücksichtigung der adressierten Zielgruppen
  • Didaktische Begleitung der Pilotierung der entwickelten Module während der Projektphase
  • wissenschaftliche Evaluation der pilotierten Module
  • Dokumentation und wissenschaftliche Publikation der Ergebnisse


Ihre Qualifikation:

  • wiss. Hochschulabschluss (Master oder vergleichbar), bevorzugt in Erziehungswissenschaften, Medienpädagogik oder vergleichbar
  • berufliche Erfahrung in der Entwicklung von E-Learning und Blended-Learning-Inhalten sind Voraussetzung
  • Erfahrung in der Nutzung von Lernplattformen für Blended-Learning-Szenarien, bevorzugt des OpenSource Systems ILIAS, werden erwartet
  • Kenntnisse in der Anwendung von Autorensystemen sind erwünscht
  • Sehr gute Kommunikationsfähigkeit
  • Hohe Motivation, Teamfähigkeit und Flexibilität
  • Offenheit für kreative Ideen


Es erwartet Sie ein interdisziplinäres und dynamisches Team, in dem gemeinsames Entwickeln und kreative Denkprozesse großgeschrieben werden. Das Themenfeld ist zukunftsorientiert und bietet zahlreiche Gestaltungs- und Entwicklungsmöglichkeiten. Aufgrund des Verbundprojektes sind mit der Tätigkeit regelmäßige Dienstreisen zu den Projektpartnern verbunden.
Weitere Informationen zur Supercomputing-Akademie finden Sie auf der Projekt Webseite:
?url=www.supercomputing-akademie.de&module=jobs&id=42385" target="_blank" rel="nofollow">www.supercomputing-akademie.de

Für die hier ausgeschriebene Position freuen wir uns besonders über Bewerbungen von Frauen.

Bitte bewerben Sie sich mit o. g. Unterlagen unter Angabe der Kennziffer 00000380 bis spätestens 22.02.2019. Ihre Bewerbung richten Sie bitte in schriftlicher oder elektronischer Form an:

Albert-Ludwigs-Universität Freiburg
Rechenzentrum, Abteilung E-Learning
Hermann-Herder-Straße 10
79104 Freiburg
oder elektronisch an: sek [at] rz[.]uni-freiburg.de

Für nähere Informationen steht Ihnen Frau Dr. Nicole Wöhrle unter Tel. +49 761 203-4690 oder E-Mail nicole.woehrle [at] rz[.]uni-freiburg.de zur Verfügung.

Allgemeine und rechtliche Hinweise:
Vollzeitstellen sind grundsätzlich teilbar, soweit dienstliche oder rechtliche Gründe nicht entgegenstehen. Die Auswahl erfolgt nach den Regeln des AGG (Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz).
Schwerbehinderte Menschen werden bei entsprechender Eignung bevorzugt eingestellt.
Für den Inhalt dieser Anzeige ist die jeweils ausschreibende Einrichtung verantwortlich. Etwaige inhaltliche Fehler begründen keine Ansprüche oder Rechte. Die rechtsgeschäftliche Vertretung im Zusammenhang mit dem Besetzungsverfahren und der Einstellung erfolgt ausschließlich durch das zuständige Personaldezernat.

Bitte beachten Sie, dass Gefährdungen der Vertraulichkeit und der unberechtigte Zugriff Dritter bei der Kommunikation per unverschlüsselter Mail nicht ausgeschlossen werden können.
Contact www.uni-freiburg.de/verwaltung...
In your application, please refer to science-jobs.ch
and reference  JobID 42385.